Alleinstellungsmerkmal

Das Alleinstellungsmerkmal eines Unternehmens hebt es deutlich von dem Wettbewerb ab, z. B. der Kochgeschirrhersteller „Le Creuset“ hat als Alleinstellungsmerkmal hochwertige Kochtöpfe aus emaillierten Gusseisen definiert, die er in sehr vielen Farben individuell herstellt.

Alleinstellungsmerkmale sind ein herausragendes Leistungsmerkmal eines Unternehmens, welches es deutlich vom Wettbewerb abhebt. Und das ist wichtig, wenn ein Unternehmen sich auch preislich vom Wettbewerb abheben möchte. Le Creuset schafft es z. B. aufgrund seines Alleinstellungsmerkmales einen Kochtopf für mehr als 200 € zu verkaufen und den Absatz deutlich zu steigern. Zu den exklusiven Produkten passt auch der exklusive Vertrieb, der sich auf „Shop in Shop“ Konzepte aufbaut und nicht an jeden Supermarkt verkauft. Konsequent wird der Vertrieb ausgebaut, der mit seinen 2.000 Mitarbeitern für eine steigende Auslastung sorgt.[1] Ein Alleinstellungsmerkmal ist ein Nutzenversprechen für den Kunden. Im Laufe der Zeit holen jedoch Wettbewerber in der Entwicklung auf, sodass das Alleinstellungsmerkmal als Differenz zur Konkurrenz kleiner wird. Um das Alleinstellungsmerkmal zu halten, muss laufend in die Produktentwicklung, die Fertigungsprozesse und den Vertrieb investiert werden.

Damit sich ein Alleinstellungsmerkmal auch deutlich auf die Rentabilität eines Unternehmens und damit auf seine Finanzkraft auswirkt, sind verschiedene Dinge zu beachten. Alleinstellungsmerkmale können sehr individuell sein. Zum Beispiel kann die Freundlichkeit des Personals in einem Restaurant, dieses deutlich von anderen abheben. Auch die Vollständigkeit eines Absatzprogrammes oder ein bestimmtes Spezialwissen im Dienstleistungsbereich können ein Alleinstellungsmerkmal begründen.

Entscheidend für die Finanzplanung und die Rentabilität des Unternehmens ist, dass das Alleinstellungsmerkmal in der Wahrnehmung des Kunden einen zusätzlichen Kundennutzen begründet. Denn nur dann wird das Produkt oder die Dienstleistung bei dem Kunden ein Kaufinteresse auslösen und er wird bereit sein einen erhöhten Preis zu akzeptieren. Eine solide Investitionsplanung kann den Vorsprung des Alleinstellungsmerkmales langfristig sichern.

 

 

[1] Schubert Christian in „Die Deutschen wollten keine farbigen Töpfe“, erschienen in der FAZ am 18.01.2016