Liquiditätsprobleme durch neue Kapitalgeber überbrücken

Liquiditätsprobleme durch neue Kapitalgeber überbrückenDie Bundesregierung und die Länder stellen sehr viele Liquiditätshilfen für die Unternehmen, Solo- Selbstständigen und Privatpersonen bereit. Doch was ist, wenn der Kreditantrag abgelehnt wird oder die Liquiditätshilfen nicht ausreichen, um die Zeit bis nach der Krise zu überbrücken? Das muss nicht das Ende sein. Es kann für einen neuen Kapitalgeber durchaus interessant sein, zum jetzigen Zeitpunkt Unternehmensanteile zu erwerben. Wenn das Unternehmen vor der Krise sich einen soliden Markt aufgebaut hat und wirtschaftlich stabil gearbeitet hat, warum soll das nicht auch nach der Krise gelingen?

Doch Eigenkapitalgeber oder Nachfolger zu finden ist nicht einfach. Dieser Prozess dauert in der Regel mehrere Jahre und sollte sorgfältig vorbereitet sein. Deshalb: Auch wenn die Zeit drängt, sollte trotzdem sorgfältig im Detail gearbeitet werden.

Unternehmer, die aktuell über die Alternative der Eigenkapitalsuche nachdenken, empfehle ich unverbindlich folgende erste Schritte:

  1. Erstellen Sie einen Business Plan mit einer detaillierten qualitativen Beschreibung ihres Geschäftsmodells. Diese Beschreibung sollte durch die aktuellen Bilanzen und betriebswirtschaftlichen Auswertungen ergänzt werden.
  2. Erstellen Sie einen Finanz- und Liquiditätsplan für ihre erwartete künftige Entwicklung, für das aktuelle Jahr auf Monatsbasis und für die folgenden 3 Jahre auf Jahresbasis. Es empfiehlt sich zunächst ein oder mehrere Szenarien zu definieren, die Prämissen dieser Szenarien detailliert zu benennen und die Berechnungen der verschiedenen Modelle auf dieser Basis vorzunehmen.
  3. Definieren Sie was Sie wollen, also wieviel Eigenkapital sie benötigen und was Sie bereit sind dafür abzugeben.
  4. Die wichtigsten Informationen aus den Dokumenten zu 1. und 2. fassen Sie in einem sogenannten „One Pager“ zusammen, der für ein Ansprechen potentieller Investoren dienen soll.
  5. Erstellen Sie eine Liste von Personen und Institutionen, die Sie, ggf. über einen Berater zur Wahrung der Anonymität im ersten Schritt ansprechen möchten.
  6. Führen Sie die Gespräche, am besten begleitet durch Ihren Steuerberater, Rechtsanwalt und/oder Unternehmensberater. Berater, die mit dem Nachfolgeprozess vertraut sind, werden Sie sicher und kompetent bis zum Ende begleiten können.

Mit diesem Artikel möchte ich eine erste Anregung geben, auch über die Möglichkeit Hilfe durch Eigenkapital durch fremde Investoren nachzudenken. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass es durch ein systematisches und fachlich korrektes Vorgehen möglich ist, potentielle Investoren zu finden. Bei weiteren Fragen dürfen Sie sich gerne an mich wenden.